Kartenmerkmale

Kreditkarte drehen
  • Sicherheitschip (EMV):

    Sicherheitschip (EMV): Für die besonders sichere Abwicklung von Zahlungskarten wurde von den Kartenorganisationen Europay, Mastercard und Visa (daher die Abkürzung EMV) der EMV-Chip entwickelt. Der EMV-Chip ermöglicht es, dass die auf dem Chip gespeicherten Daten bestmöglich vor Missbrauch geschützt werden.

  • NFC-Logo:

    Mit dieser Karte ist kontaktloses Zahlen bei Kleinbeträgen ohne PIN-Eingabe, bei höheren Beträgen mit PIN-Eingabe möglich.

  • Hologramm:

    Das Hologramm zeigt ein dreidimensionales Bild, das sich beim Kippen der Karte zu bewegen scheint. Das Hologramm kann sich auch auf der Rückseite der Kreditkarte befinden. Dieses dient zur Erhöhung der Fälschungssicherheit von Kreditkarten.

  • Kreditkartennummer:

    Jede Kreditkarte besitzt eine individuelle Kartennummer, welche aus insgesamt 16 Zahlen besteht. Diese Kartennummer wird bei jedem Zahlvorgang benötigt.

  • Gültigkeit/Ablaufdatum:

    Angegeben in Monat und Jahr. Dieses ist ebenfalls auf der Vorderseite aufgedruckt und muss bei Online-Bezahlvorgängen stets angeführt werden. Die Karte ist bis zum letzten Tag des angegebenen Monats gültig.

  • Name des Karteninhabers:

    Der vollständige Name des Karteninhabers ist als Hochprägung auf der Karte vorhanden und muss mit der Unterschrift auf der Rückseite übereinstimmen.

  • Vierstelliger BIN-Code (Bank Identification Number):

    Die ersten vier Ziffern der Kartennummer sind zusätzlich unter der Hochprägung klein gedruckt. Jede Visa-Karte beginnt mit einer 4, jede Mastercard mit einer 5 und JCB mit einer 3.

  • Brandlogo:

    Je nachdem, ob es sich um eine Visa, Mastercard oder JCB-Karte handelt, befindet sich hier das entsprechende Brandlogo des Lizenzgebers Visa, Mastercard oder JCB.

  • Kartenprüfnummer:

    Auch genannt Card Validation Code 2 (CVC2), Card Verification Value 2 (CVV2), Card Security Code (CSC), Card Code Verification (CCV), Kartenprüfnummer (KPN) oder Sicherheitscode ist ein Sicherheitsmerkmal auf Kreditkarten und ist dreistellig. Bei der Kartenprüfziffer handelt es sich um ein Sicherheitsmerkmal. Sie wird zusätzlich zur Kartennummer bei allen Online-Bezahlvorgängen angefordert.

  • Magnetstreifen:

    Auf ihm sind alle relevanten Informationen der Karte gespeichert. Mit speziellen Lesegeräten, genannt Kartenterminals, wie sie z. B. an den Kassen von Geschäften, Restaurants etc. vorhanden sind, können die Informationen auf dem Streifen sichtbar gemacht und für die Zahlung verwendet werden.

  • Unterschriftsfeld:

    Der Inhaber muss seine Kreditkarte eigenhändig auf der Rückseite unterschreiben, so dass die Unterschrift bei Zahlungen gegebenenfalls jederzeit verglichen werden kann. Die Karte ist nur unterschrieben gültig.

  • AWD und CDP-Nr.:

    Die weltweit größten Autovermieter Avis und Hertz bieten allen Visa-Karteninhabern von card complete spezielle Konditionen. Auf der Rückseite der Visa-Karte befinden sich die Rabattnummern (AWD für Avis und CDP für Hertz).

    Sie haben Fragen zu unseren Services oder Produkten?

    Besuchen Sie unsere umfangreichen FAQs.